Wie tragen digitale Services auf Basis von Connected-Car-Daten zu nachhaltiger Mobilität bei?

September 21st, 2022

Connected Cars sind für eine nachhaltige Mobilität von grundlegender Bedeutung, und Connected-Car-Daten sind ein wichtiger Treiber dieses Übergangs. Bei nachhaltiger Mobilität geht es um viel mehr als nur darum, die CO₂-Emissionen von Fahrzeugen zu senken. Die Verringerung der Emissionen pro Fahrzeug ist ein gemeinsames Ziel der Automobilhersteller. Der Einsatz kreislauffähiger Materialien sowie erneuerbare Kraftstoffe sind wichtige Bausteine für mehr Nachhaltigkeit.Darüber hinaus helfen digitale Services und Erkenntnisse auf Basis von Fahrzeugdaten, die Emissionen während des gesamten Lebenszyklus eines Fahrzeugs zu reduzieren. Dies wiederum trägt sowohl zu einer nachhaltigen Mobilität als auch zu einer nachhaltigeren Gesellschaft im Allgemeinen bei. 

Nachhaltige Mobilität bedeutet, von der Reduzierung der Emissionen über den gesamten Lebenszyklus hinweg den Blick auf das große Ganze zu richten

Das Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol) stellt die gängigsten Standards für die Bilanzierung von Treibhausgasen bereit. Dazu gehören drei Bereiche, die verschiedene Arten von direkten und indirekten Quellen von Treibhausemissionen abdecken. Unternehmen, NGOs und Regierungsbehörden können diese Standards und Anwendungsbereiche nutzen, um ihre Umweltauswirkungen zu messen und sich ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele zu setzen. 

Wir haben bereits über die Arbeit von WirelessCar bei der Reduzierung von Emissionen in Scope 2 und Scope 3 geschrieben: wie wir unsere Lösungen effizient mittels erneuerbarer Energien betreiben und welche Bedeutung das Verständnis um die Klimaauswirkungen Ihrer Fahrzeugdaten hat. Da die Zahl der Connected Cars zunimmt und diese vernetzten Fahrzeuge immer mehr Daten generieren, werden solche Faktoren für Fahrzeughersteller und Anbieter von digitalen Dienstleistungen immer wichtiger. 

Die Reduzierung der Emissionen aus dem Betrieb Ihrer digitalen Services ist ein Anfang. Nachhaltige Mobilität erfordert jedoch, dass die Automobilindustrie sowohl mit ihrer Wertschöpfungskette als auch mit ihren digitalen Dienstleistungen arbeitet. So können sie die Emissionen während des Lebenszyklus des einzelnen Fahrzeuges und auch in einem größeren gesellschaftlichen Kontext reduzieren. Dies geschieht vorzugsweise sowohl innerhalb als auch außerhalb der eigenen Organisation – zum Beispiel durch das Angebot von Mobilitätslösungen anstelle von Fahrzeugen. Connected-Car-Daten bieten dazu viele verschiedene Möglichkeiten. 

Blog_Elin's Sustainability Article 2

7Wege, wie digitale Services zu nachhaltiger Mobilität beitragen können 

  • Connected-Car-Daten fördern und erleichtern die Einführung von Elektrofahrzeugen
    Connected-Car-Daten helfen Fahrzeugherstellern, viele der häufigsten Bedenken der Fahrer:innen in Bezug auf Elektrofahrzeuge zu lindern, einschließlich Reichweitenangst, Routenplanung, Batterieladung, Zugang zu Ladeinfrastruktur und Bezahlung. Wenn Ihre digitalen Dienste den Autofahrer:innen die Vorteile und die Einfachheit der Miete oder des Besitzes eines Elektroautos aufzeigen, wird dies ein großer Anreiz sein, auf Elektroautos umzusteigen, und zwar speziell auf Ihre. Wenn Sie auf der Grundlage des bisherigen Fahrverhaltens eine geeignete Batteriegröße vorschlagen können, wird die Schwelle für ein Elektrofahrzeug mit optimierten Abmessungen weiter sinken.
  • Connected-Car-Daten können dazu beitragen, die Emissionen im Betrieb zu reduzieren
    In der Produktionsphase eines Fahrzeugs könnten Daten zur Nutzung und zum Fahrverhalten Input für eine optimierte Produktentwicklung liefern. Hersteller können Ihre Ressourcen effizienter nutzen und Emissionen messen, anstatt sie nur zu schätzen. 
  • Proaktive Wartungs- und Fahrzeugzustandsberichte ermöglichen eine längere Lebensdauer
    Die Lebensdauer des Fahrzeugs lässt sich ebenfalls verlängern, was die Effizienz jedes produzierten Fahrzeugs erhöht. Eine Möglichkeit besteht darin, Nutzer:innen/Eigentümer:innen/Mieter:innen proaktive Wartungsdienste anzubieten. Sie können auch Berichte über den Fahrzeugzustand anbieten, die Käufer:innen dazu bewegen, Ihre zuvor genutzten Fahrzeuge zu kaufen.
  • Erhöhte Fahrzeugauslastung durch effiziente und nachhaltige Shared  Mobility
    Neue Mobilitätsmuster – von der Arbeit über das Pendeln und Reisen bis hin zum Konsum – bedeuten, dass die Mobilität noch flexibler und zugänglicher werden muss als heute. Inzwischen bleiben die meisten Fahrzeuge etwa 95 Prozent ihrer Lebensdauer geparkt.
    Wenn sie wissen, wann und wie viel ein Fahrzeug tatsächlich genutzt wird und wann und wo Carsharing- und Mitfahrdienste am beliebtesten sind, können Fahrzeughersteller diesen Markt erschließen. Shared Mobility ermöglicht Fahrzeugherstellern, ihre Fahrzeuge voll auszulasten, indem sie diese für Fahrer:innen leicht zugänglich machen. Neben der Einsparung von Ressourcen und der Deckung des Transportbedarfs der Kundinnen und Kunden trägt Shared Mobility dazu bei, die Verkehrsüberlastung in den Städten, die Umweltverschmutzung und die Treibhausgasemissionen zu verringern. Mit Connected-Car-Daten können Sie die Punkte des Ökosystems der gemeinsamen Mobilität miteinander verbinden und sein volles Potenzial ausschöpfen. Sobald autonome Fahrzeuge da sind, steigt das Potenzial, Mobilität statt Fahrzeuge zu verkaufen, noch weiter. 
  • Erhöhte Fahrzeugauslastung durch größeren Nutzungsbereich
    Wenn Sie wissen, wie das Fahrzeug verwendet wird, können Sie erkennen, wann und wo es für andere Zwecke verwendet werden kann, um Emissionen zu vermeiden. Die Nutzer:innen können zum Beispiel Lieferungen im Kofferraum empfangen oder ihr Elektrofahrzeug als Backup für eine erneuerbare Energieversorgung nutzen. Dank digitaler Services, die auf dem Fahrverhalten basieren, kann das Fahrzeug mehr als ein Transportmittel sein.
  • Nachhaltige Mobilität ist entscheidend für die Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft 
    Wie bereits erwähnt, stehen viele Städte auf der ganzen Welt vor Herausforderungen in Bezug auf Staus, Emissionen und unzureichenden Platz für Infrastrukturverbesserungen. Dies in einer Zeit zunehmender Urbanisierung. Connected-Car-Daten liefern einzigartige Einblicke in städtische Verkehrsmuster, Fahrverhalten, Schwachstellen in der Infrastruktur und mehr. Die Analyse dieser Daten wird nicht nur zu einer intelligenteren, nachhaltigeren Mobilität beitragen, sondern auch zu lebenswerteren Städten und Gemeinden für Fahrer:innen und Nicht-Fahrer:innen. Diese auf attraktive, zuverlässige Weise zu produzieren, kann für Fahrzeughersteller einen neuen Geschäftswert schaffen. 
  • Einblicke in das Fahrverhalten erleichtern nachhaltige Mobilität und verbessern Connected-Car-Services
    Connected-Car-Daten lassen sich verwenden, um ein sichereres, nachhaltigeres Fahrverhalten zu fördern, wenn Sie Nutzungsmuster analysieren und die Fahrer:innen dazu bewegen, ihre Gewohnheiten im Auge zu behalten. Darüber hinaus bieten diese Daten einen Einblick aus erster Hand, wie Fahrer:innen Connected Car Services nutzen und wie sich diese Services ergänzen und verbessern lassen.

Dies schafft einen geschäftlichen Wert, der auf intelligenten digitalen Services und einer optimierten Ressourcennutzung basiert. Zu den weiteren Effekten zählt ein geringerer Energieverbrauch und geringere Emissionen beim Transport. Dies kommt der Gesellschaft zugute und erleichtert den Übergang zu grüner Energie. 

Blog_Elin's Sustainability Article 3

Wie wir zu einer nachhaltigen Mobilität beizutragen 

Nachhaltigkeit ist ein grundlegender Aspekt für die Zukunft der Mobilität. Länder, Städte und internationale Gesetzgebung werden immer strengere Nachhaltigkeitsanforderungen an die Automobilindustrie stellen. Ebenso erwarten die Fahrer:innen von den Fahrzeugherstellern, dass sie nachhaltige Alternativen sowohl zu öffentlichen Verkehrsmitteln als auch zu energieintensiven Fahrzeugen anbieten. Obwohl die Fahrzeughersteller bereits viel tun, glauben wir, dass die aktive Arbeit mit Fahrzeugdaten und digitalen Services noch mehr Wert schöpfen kann. Je früher man sich an diese Realität anpasst (und lernt, davon zu profitieren), desto mehr gibt es zu gewinnen. 

WirelessCar entwickelt Produkte und Lösungen, um die Herausforderungen und Chancen unserer Kund:innen im Bereich Nachhaltigkeit zu erfüllen. Mit Blick auf die Zukunft wollen wir die Auswirkungen und Beiträge dieser Produkte und Lösungen messen und bewerten, um ihre Effizienz aufzuzeigen. Wir wollen verstehen, wie wir sie noch weiter verbessern können und wie sie sich einsetzen lassen, um Emissionen zu verringern. So können Sie mit Ihren Connected Cars sichere, intelligente und nachhaltige Mobilität anbieten und das Beste aus den von ihnen generierten Fahrzeugdaten machen. 

Wie können wir Ihnen helfen, das Beste aus Ihren Connected-Car-Daten herauszuholen? Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Connected-Car-Services sowohl zu nachhaltiger Mobilität als auch zu neuen Einnahmequellen beitragen können? Oder welche Daten können Sie extrahieren und wie können Sie sie verwenden? Wir glauben fest an Zusammenarbeit, also zögern Sie nicht, mich unter Elin Engkvist zu kontaktieren. Weitere Informationen über unseren Nachhaltigkeitsansatz bei WirelessCar und andere ähnliche Artikel finden Sie hier:Einblicke in die Mobilität: Wie Connected-Car-Daten die Mobilität optimieren und Anreize für mehr Nachhaltigkeit schaffen und Welche Auswirkungen hat das softwaredefinierte Auto auf das Klima?.

Elin Engkvist
Head of Internal Communications & Sustainability